5 Schritte zum Online-Geschäft

Posted on

Es ist nicht so schwierig, ein Online-Geschäft zu eröffnen, wie Sie vielleicht denken. Wenn Sie die richtigen Schritte befolgen, können Sie Ihr Heimgeschäft auf das World Wide Web verlagern und damit beginnen, Ihre Produkte und Dienstleistungen an Kunden auf der ganzen Welt zu verkaufen.

1. Welche Produkte oder Dienstleistungen werden Sie verkaufen?

Wenn Sie bereits ein Privatunternehmen betreiben, haben Sie höchstwahrscheinlich einige Produkte oder Dienstleistungen, die Sie verkaufen. Andernfalls können Sie Produkte und Dienstleistungen verkaufen, die bereits von anderen Unternehmen hergestellt wurden.

Dies nennt man Affiliate-Marketing. Es ist ein sehr beliebtes Online-Geschäftsmodell für Privatunternehmen. Als Partner für ein Produkt erhalten Sie eine Provision, wenn Sie es verkaufen. Es gibt unzählige physische und digitale Partnerprodukte, die online verkauft werden können.

2. Erstellen Sie eine Website

Wenn Sie Ihr Home-Business online stellen möchten, müssen Sie eine Website erstellen. Dies ist oft der Teil, der viele potenzielle Unternehmer aufhält. Das Einrichten einer Website ist jedoch nicht so komplex, wie Sie vielleicht glauben. Es gibt eine Reihe von schrittweisen Website-Programmen, mit denen Sie schnell online gehen können. Sie können sogar eine externe Agentur für die gesamte Einrichtung nutzen, wenn Sie möchten.

3. Holen Sie sich Menschen auf Ihre Website

Sie haben vielleicht die besten Produkte der Welt und die am besten aussehende Website, aber wenn niemand weiß, dass es da draußen ist, werden Sie keine Kunden haben.

Sie können kostenlose Website-Traffic-Methoden verwenden oder für Ihren Website-Traffic bezahlen. Kostenlose Website-Taktiken umfassen die Optimierung Ihrer Website für Suchmaschinen-Traffic, das Schreiben eines Blogs, Video-Marketing und Social Media-Marketing.

Bezahlte Website-Zugriffe in Form von Pay-per-Click-Werbung in Suchmaschinen sowie in sozialen Medien und Bannerwerbung auf beliebten Websites.

4. Stellen Sie viel Wert zur Verfügung

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass jemand beim ersten Besuch Ihrer Website etwas von Ihnen kauft. Indem Sie auf Ihrer Website viele nützliche Informationen bereitstellen, können Sie nachweisen, dass Sie wissen, wovon Sie sprechen. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse von ihnen erhalten, können Sie mit ihnen in Kontakt bleiben, anstatt zu hoffen, dass sie in Zukunft wieder auf Ihre Website zurückkehren.

5. Entwickeln Sie einen effektiven Verkaufstrichter

In der Regel muss ein potenzieller Kunde Ihre Nachrichten sieben bis acht Mal sehen, bevor er Ihnen genug vertraut, um etwas zu kaufen. E-Mail ist der perfekte Weg, um diese Nachrichten zuzustellen. Nachdem Sie Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, senden Sie ihnen eine Reihe von E-Mails, um potenzielle Kunden anzuleiten und zu informieren, sobald sie mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen vertraut sind, damit sie diese schließlich bei Ihnen kaufen können.

Mit dieser Methode, die von zu Hause aus funktioniert, können Sie ganz einfach online Geld verdienen

Möchten Sie erfahren, wie einfach es ist, online Geld zu verdienen? Wenn Sie ein Neuling sind oder sogar Erfahrung haben und tatsächlich nach einer echten Methode suchen, um täglich online Geld zu verdienen, und nur 15 Minuten am Tag arbeiten, lesen Sie weiter …

Mit dieser Methode werde ich Ihnen gleich mitteilen, ob Sie die Arbeit erledigen und sich anstrengen, um ein beträchtliches tägliches Einkommen zu erzielen. Das Potenzial, wie viel Einkommen grenzenlos sein kann!

Ich würde Ihnen empfehlen, dies zu tun und mindestens 15 Minuten zweimal pro Woche daran zu arbeiten, um die Konsistenz zu gewährleisten und das Geld einzusammeln.

Diese Methode beinhaltet, dass Sie eine eigene Website haben, die überaus zielgerichteten Traffic aus dem gesamten Internet erhält. Meistens Traffic von Facebook, Instagram und YouTube. Das ist der Trick … um alle beliebten Sites zu nutzen, an denen die Massen rumhängen.

Sowieso. Hier es für die, die wirklich ihren ersten Dollar mit etwas verdienen möchten, das Garantie ist, um zu arbeiten. Sie benötigen Folgendes:

1-Sie benötigen einen Domain-Namen,
2-Sie benötigen einen Hosting-Anbieter
3-Sie müssen Keyword-Recherchen durchführen
4-Sie müssen eine Website erstellen
5-Sie müssen Seiten mit Plugins und Widgets monetarisieren
6-Sie müssen Inhalte mit hinzufügen Wert
7 – Sie müssen Seiten
8 Display-Werbung und Partner-Angebot hinzufügen. – Sie müssen kostenlosen Traffic generieren.
9 – Und zu guter Letzt senden Sie PPC-Werbung.

Jetzt weiß ich, was Sie denken .. scheint viel zu sein! Nicht wirklich … Die meisten der 9 Schritte dauern weniger als 5-10 Minuten, und wenn Sie fertig sind, ist es das Einzige, was zählt, den Datenverkehr weiter zu senden, was der einfache Teil ist.

Die meisten von Ihnen hier werden die Schritte sicher verstehen können. Es gibt eine sehr ausführliche Anleitung, die Schritt für Schritt erklärt, wie alles eingerichtet wird, einschließlich Abbildungen, Screenshots und Tutorials, die Ihnen zeigen, wie es von Anfang an gemacht wird. Es ist im Amazon Kindle Store erhältlich, den ich am Ende dieses Artikels weitergeben werde. Achten Sie also darauf, dass Sie es abholen.

Wenn Sie also Ihre Website erstellen, müssen Sie nur die Zugriffsquellen verwenden, um die Besucher zu erreichen. Ihre Website wird im Grunde genommen ein Blog sein. Jeder Beitrag, den Sie verfassen, sollte eine auffällige Überschrift haben und für Suchmaschinen gut strukturiert sein.

Ich beginne mit Schritt 5, da die meisten Leute keine Hilfe für den Domain- und Hosting-Teil benötigen, aber wenn Sie dies tun, empfehle ich Ihnen dringend, den vollständigen Leitfaden zu erhalten, damit Sie das vollständige Tutorial von Anfang bis Ende erhalten.

Also los geht’s. Schritt 5 ist, dass Sie Seiten mit Plugins und Widgets monetarisieren müssen. Die folgenden Plugins werden auf Ihrer Blog-Site verwendet.

A-Yoast SEO – Lässt Sie wissen, ob Ihre SEO für Posts gut ist.
B-Popup Sync Facebook Page – Sperrt Ihre Homepage und zwingt Besucher, auf die Schaltfläche “LIKE” auf Ihrer FB-Seite zu klicken.
C-Floating Social Bar – Leicht für Ihre Besucher zu mögen und teile deine Inhalte
D- Soziale Kommentare – Erleichtert Besuchern das Kommentieren unter deinen Kommentaren von ihrem Fb-Konto

Sobald Sie eine funktionierende Website / ein funktionierendes Blog haben, müssen Sie Folgendes tun.

1- Sie müssen Display-Werbung und Partnerangebot zu den Seiten
hinzufügen. 2- Melden Sie sich für bezahlte Netzwerke an. Ich benutze AdSense- und Amazon-Partner

Sobald Sie Ihre Display-Werbung auf Seiten eingerichtet haben, spielen Sie mit Ihrer Anzeigenplatzierung, um die beste Klickrate zu erzielen.

Jeder Beitrag, den Sie verwenden, sollte etwas von amazon verkaufen, in meinem Fall verkaufe ich hauptsächlich Bücher, die mit meinem Inhalt zusammenhängen. Amazon ist großartig, da die meisten Leute ein Amazon-Konto haben, in dem die Kreditkartendaten bereits gespeichert sind, um schnelle Einkäufe zu tätigen. Es ist also eine freundliche Erfahrung, die Leute dazu zu bringen, einfach einzukaufen. Außerdem ist es einer der vertrauenswürdigsten Online-Marktplätze.

Jetzt gibt es hier Möglichkeiten, um kostenlosen, gezielten Traffic auf Ihre Website zu erhalten.

Facebook – Sie schließen sich beliebten FB-Gruppen an, die sich nur auf Ihre Nische beziehen, und teilen Ihren Beitrag mindestens zweimal pro Woche. Teile es nicht jeden Tag, wenn es entfernt wird und die Leute denken, dass du ein Spammer bist, und melde dich bei den Mods.

Instagram – Sie haben auch eine Instagram-Seite für Ihren Nischenmarkt. Sie laden Bilder je nach Nische hoch und verwenden die richtigen Hashtags, um die Besucher zum Liken zu bewegen. Ich benutze “Anführungszeichen” in meinen Bildern, die ich teile, und ein Wasserzeichen für jedes Bild mit einem Link zurück zu dem Beitrag, über den ich geschrieben habe.

YouTube – Verwenden Sie eine Videobearbeitungssoftware und Spleißclips, die auf meiner Nische und dem Thema basieren, um das es in Ihren Blog-Posts geht. Ohne die vollständigen Informationen in den Videos zu teilen, machen Sie einfach einen kleinen Video-Teaser, damit Ihre Besucher Ihre Website nachher überprüfen, um mehr Informationen darüber zu erhalten, was sie gerade gesehen haben. Weiterleiten mit einem Link ist in der Beschreibung jedes Videos.

Facebook-Seite – Ja, Sie benötigen eine Facebook-Seite und eine Facebook-Gruppe, die auch auf Ihrer Nische basiert. Diese Seite wird sich irgendwann aufbauen und wenn dies der Fall ist, wird sich Ihr Datenverkehr dramatisch erhöhen. Wenn eine FB-Seite viele “LIKES” enthält, werden Sie in Ihren Beiträgen als Autorität anerkannt.

SCHLUSSFOLGERUNG
Um zu verstehen, wie dies funktioniert, müssen Sie es einrichten. Es mag wie eine grundlegende Methode aussehen, aber es ist wirklich nicht, wenn Sie sehen, wie effektiv es ist, wenn man es einsetzt. Es gibt viele Faktoren, die diese Funktion ausmachen, wie Sie im vollständigen Handbuch sehen werden. Holen Sie sich noch heute den vollständigen Leitfaden auf Ihren Kindle, der nur für eine begrenzte Zeit verfügbar ist. Dies ist ein Wert, den Sie sonst nirgendwo finden werden. Es ist eine unbezahlbare Methode, die sich voll und ganz offenbart.